Region Linz-Land

Linz-Land ist ein Arbeits- und Wohnbezirk, der nicht zuletzt durch die bestens ausgebaute soziale Infrastruktur ein hohes Maß an Lebensqualität bietet. Ein breites Angebot an Kultur- und Freizeiteinrichtungen, vielfältiges Vereinsleben sowie reizvolle Naturlandschaften mit sagenhaften Ausblicken auf den Zentralraum oder ins Alpenvorland sowie die stattlichen Vierkanthöfe als Markenzeichen der Region zeichnen Linz-Land aus.

Der Bezirk Linz-Land liegt im Traunviertel südlich der Landeshauptstadt Linz. Er gliedert sich in 22 Gemeinden und ist durch städtische und ländliche Strukturen geprägt. Linz-Land zählt zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen Österreichs und ist Standort für national und international tätige Firmen.

Wer durch die Region fährt, kann ihr Markenzeichen nicht übersehen: die stattlichen Vierkanthöfe! Die Landwirtschaft in Linz-Land ist aufgrund der hohen Bodenfruchtbarkeit geprägt durch Ackerbaubetriebe. Auch die Direktvermarktung durch Bauernmärkte, Hofläden und Mostschänken hat eine große Bedeutung.

Linz-Land verfügt über ein vielfältiges Angebot an Kultur- und Freizeiteinrichtungen für jeden Geschmack. Das dichte Wander-, Lauf- und Radwegnetzt bietet auch überregionale Wege wie den Donausteig, den Donau- und Römerradweg oder den Jakobsweg.
Die vielfältige Museumslandschaft reicht vom Römermuseum über das Freilichtmuseum Sumerauerhof bis zum Sattlermuseum um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Noch erwähnenswert ist der berühmte Komponist Anton Bruckner, der in Ansfelden geboren wurde und im Stift St. Florian begraben ist. Zeit seines Lebens wirkte er in vielen Gemeinden des Bezirks.